Begleitung der digitalen Transformation bei der Bundesagentur für Arbeit

Projekt-Highlights

  • Begleitung einer komplexen Multikanalstrategie, mit der die Bundesagentur für Arbeit (BA) die digitale Transformation anstößt
  • Erstellung und Bewertung eines Maßnahmenkataloges zur Nutzensteigerung der Online-Angebote, bestehend aus technischen und fachlichen Ansatzpunkten
  • Begleitung und Umsetzung von Vergabeunterlagen bis hin zur Produktivsetzung der Services

Projektbeschreibung

Im Hinblick auf das Ziel, erster Dienstleister am Arbeitsmarkt zu sein, muss sich die BA mit einer klaren strategischen Ausrichtung auf die neuen Kundenbedürfnisse einstellen. Um sowohl Kundinnen und Kunden der digitalen Generation als auch den bestehenden Kundenstamm optimal zu betreuen, werden im Rahmen des Strategieprogramms BA Online 2020 neue Produkte und Vorhaben entwickelt, die eine bedarfsgerechte, intensive sowie zeitnahe Kundenbetreuung ermöglichen.

Die digitale Transformation im Blick, erprobt die BA derzeit eine Reihe neuer Kommunikationskanäle. Diese reichen von der Einrichtung eines anonymen Chats bis hin zur Bereitstellung weiterer elektronischer Kanäle wie z.B. einer Plattform zur Entwicklung neuer Innovationen (Open Innovation Plattform). Getestet werden außerdem elektronische Online-Angebote (sog. eServices), bei denen sich die Kundinnen und Kunden mittels eID-Funktion des Personalausweises identifizieren und Anträge (z.B. einen Kindergeldantrag) digital unterzeichnen können. Damit erfüllt die BA gleichzeitig wesentliche Aspekte des E-Government-Gesetzes (EGovG).

Rolle Cassinis

In Vorbereitung der Vergabeverfahren zur Einführung der Open Innovation Plattform und des anonymen Chats wurden umfassende Anforderungsanalysen durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurden sowohl die funktionalen als auch die nicht-funktionalen Anforderungen erhoben und in einer Leistungsbeschreibung dokumentiert. Dabei wurden die Anforderungen zum Teil als Use Cases dargestellt. Auf Grundlage der Leistungsbeschreibungen wurde im Verlauf der Vergabeverfahren die Bewertung der eingegangenen Angebote vorgenommen. Darüber hinaus wurden die Leistungsbeschreibungen auch bei der Abnahme der beschafften Systeme herangezogen.

Zur Akzeptanzschaffung innerhalb der BA wurde eine übergreifende Kommunikationskampagne konzipiert und deren Steuerung betreut. Ergänzend dazu wurden in Zusammenhang mit den o.g. Verfahren mehrere Abstimmungs-Workshops mit Stakeholdern und relevanten Gremien vorbereitet und durchgeführt.