Was die Verwaltung bewegt.

2017

21.11.2017 Cassini Tochter d:ig beteiligt sich an Cognigy 

Die d:ig als Inkubator und Company Builder der Cassini-Gruppe, steigt in das innovative Düsseldorfer Software Startup Cognigy ein. Cognigy entwickelt Software für intelligente Sprachsteuerungen zur Umsetzung natürlicher Sprachdialoge. Jetzt wird die internationale Expansion weiter vorangetrieben und eine Niederlassung im Silicon Valley eröffnet.

27.10.2017 So retten Sie taumelnde IT-Projekte 

Gerissene Termine, funktionsuntüchtiger Code, eine Hardwarekonfiguration, die am Kundenbedarf vorbeigeht – IT-Projekte scheitern öfter, als sie müssten. Um strauchelnde Projekte zu retten, werden mitunter Interimsmanager als „Ersthelfer“ eingesetzt. Will solch ein Projekt-Ersthelfer notleidende IT-Projekte planmäßig und zielorientiert aus der Krise führen, gibt es dafür essentielle Schritte. 

06.10.2017 Digitalverband Bitkom beruft Michael Seipel in Gremium 

Seit 1. Juni ist Michael Seipel stellvertretender Vorsitzender des Gremiums im Kompetenzbereich Public Sector, der sich fachlich und politisch in die Diskussion um E-Government, Standardisierung und sichere IT-Infrastrukturen einbringt. Bitkom ist der Digitalverband Deutschlands und vertritt mehr als 2.500 Unternehmen.

08.08.2017 Cassini auf der 19. Beschaffungskonferenz 2017 

Die Beschaffungskonferenz ist die Plattform für Experten und Entscheider aus der DACH-Region, um Trends und Themen zu Vergaberecht, Prozessoptimierung im Einkauf und E-Procurement zu diskutieren. Cassini engagiert sich als Gold-Partner und ist Themenpartner des Handlungsfeldes IT-Beschaffung. Begegnen Sie uns in unterschiedlichen Programmformaten.

17.07.2017 Begeisterte Gäste beim 5. Zukunftskongress am 20./21.6.2017 

Rund 1.500 Teilnehmer versammelten sich am 20. und 21. Juni auf dem 5. Zukunftskongress Staat & Verwaltung im Berliner bcc. Cassini setzte als Platin-Partner auf das Prinzip Zusammenarbeit und überzeugte mit seinem Stand, den hochkarätigen Veranstaltungen und dem Abendevent. Erfolgreiches Netzwerken bis in die späten Abendstunden inklusive!

05.07.2017 So retten Sie gefährdete IT-Projekte 

Gerissene Termine, funktionsuntüchtiger Code, eine Hardwarekonfiguration, die am Kundenbedarf vorbeigeht – IT-Projekte scheitern öfter als sie müssten. Interimsmanager als „Ersthelfer“ können notleidende IT-Projekte planmäßig und zielorientiert aus der Krise führen. Dafür gibt es essentielle Schritte.